Insecticide 2000 - UNIVERSAL-InsektenSpray in Haus & Garten

Beseitigt zuverlässig:

Läuse, Ameisen, Fliegen, Mücken, Spinnen, Kellerasseln, Hausstaubmilben, Silberfischchen, Wespen, Wanzen, Zecken, Küchenschaben, Lebensmittel- und Kleidermotten usw.

Gebrauchsanweisung:

Sprühen Sie Insecticide 2000 direkt in Schlupflöcher oder auf die Stellen wo sich Schadinsekten gern aufhalten, z.B. auf Fensterrahmen, Türstöcke, Lampen, Gardinen, Schränke, Böden, Teppiche, Ritzen, Spalten usw., um diese schnell und dauerhaft zu beseitigen. Bestens bewährt hat sich auch das Besprühen der Unterseiten von Gartentischen, Stühlen, Pavillons und Sonnenschirmen. Insecticide 2000 eignet sich hervorragend zur Beseitigung aller Läuse im Innen- und Außenbereich. Bei Hausstaubmilben werden Teppichböden, Matratzen und Polstermöbel eingesprüht.

Mittelbedarf ca. 1 Liter auf 30 m². Eine leichte Benetzung der Oberflächen reicht in der Regel vollkommen aus. Stark saugende Oberflächen intensiver einsprühen. Anwendbar in allen Räumen. Bei empfindlichen bzw. hochwertigen Oberflächen sicherheitshalber an unsichtbarer Stelle testen.


Insecticide 2000 - UNIVERSAL-InsektenSpray in Camping & Outdoor

Beseitigt zuverlässig:

Mücken, Zecken, Ameisen, Wanzen, Wespen, Fliegen, Motten, Spinnen, Hausstaubmilben, Silberfischchen, Läuse, Kellerasseln, Küchenschaben usw.

Gebrauchsanweisung:

Sprühen Sie Insecticide 2000 direkt in Schlupflöcher oder auf die Stellen, wo sich Schadinsekten gern aufhalten, z.B. die Innenflächen von Wohnwagen oder Zelten, sowie auf Lampen, Schränke, Gardinen, Matratzen, Teppichböden oder Schlafsäcke und auf die erdberührenden Teile des Wohnwagens, wie Stützen oder Räder, um Insekten schnell und dauerhaft zu beseitigen bzw. um sich vor ihnen zu schützen. Bestens bewährt hat sich auch das Besprühen der Unterseiten von Campingtischen, Stühlen, Pavillons und Sonnenschirmen.

Eine leichte Benetzung der Oberflächen reicht in der Regel vollkommen aus. Im Außenbereich hat Insecticide 2000 nur eine bedingte Langzeitwirkung (Sonne, Regen etc.). Stark saugende Oberflächen intensiver einsprühen. Bei empfindlichen bzw. hochwertigen Oberflächen sicherheitshalber an unsichtbarer Stelle testen.